Unsere Rezepte

Rinderschmorbraten in Chianti mit Möhren und Sellerie – Stracotto al chianti

Heute möchten wir Ihnen ein leckeres toskanisches Rezept vorstellen: Rinderschmorbraten in Chianti mit Möhren und Sellerie – Stracotto al chianti

Die Toskana ist ein kultureller Mittelpunkt Italiens und die toskanische Küche ist so bekannt, wie ihre Kunstgeschichte mit ihren unzähligen Meisterwerken. Kulinarisch gesehen ist die Toskana ländlich und traditionell. Bei der Zubereitung wird auf Qualität und natürliche Aromen, sowie frische Zutaten geachtet und diese Geschmacklich hervorgehoben. Typisch für diese Region sind u. a. fruchtiges Olivenöl und Rosmarin.

Zutaten für 4 Personen:

1,5 Kg Rinderbraten
200 g rote Zwiebeln
3 St. Stangensellerie
200 g Karotten
500 g Tomaten
4 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
1 Zweig Rosmarin
4 EL Olivenöl „das Gold der Maremma“ oder aromatisiertes Olivenöl mit Rosmarin
1 Flasche Chianti
Salz
Pfeffer

Den Rinderschmorbraten mit den halbierten Knoblauchzehen spicken. Das Gemüse waschen, die geschälten Karotten, die roten Zwiebeln und den Stangensellerie klein schneiden. Die Tomaten benötigen wir erst später.
Anschließend den Rinderschmorbraten, das kleingeschnittene Gemüse, sowie die Kräuter zusammen 2 Tage in Chianti marinieren. Dazu eignet sich eine Schüssel oder eine Schale. Nach dem 1. Tag den Braten in der Schüssel wenden und nochmals einen Tag in der Marinade ziehen lassen. Die entstandene Marinade nicht wegwerfen / abgießen, diese wird noch benötigt!

Am nächsten Tag die Marinade absieben und mit dem Gemüse beiseitestellen. Das Fleisch gut abtrocknen, mit etwas Mehl bestäuben und in einem großen Topf in etwas Öl, scharf von allen Seiten anbraten.
Den Braten zur Seite stellen und das Gemüse im gleichen Topf unter Beigabe der Marinade einige Minuten köcheln lassen, dann die zerkleinerten Tomaten (Pelati) hinzufügen, ebenfalls etwas einkochen und anschließend den Braten wieder in den Topf hinzufügen oder alles in einen Schmortopf geben.

Nun den Rinderschmorbraten salzen und das Ganze zugedeckt etwa 2 Stunden bei 200 Grad schmoren. Den Braten einmal wenden und eventuell mit etwas Flüssigkeit aufgießen.

Tipp: Vor dem Schneiden den Braten ca. 10-15 ruhenlassen.

In der Zwischenzeit die Sauce fertigmachen und je nach Geschmack das Gemüse ganz oder teilweise pürieren und mit etwas Butter verfeinern, sowie evtl. noch etwas nachwürzen. Dazu eignet sich als Beilage hervorragend Kartoffeln oder original toskanische Nudeln, wie z. B. die Dischi No. 110 und ein gemischterer Salat.

Buon appetito!

Entdecken Sie unsere Produktvielfalt

Zurück zu den Rezepten

X

NEU! Unser Probier-Set mit 3 Olivenölen

Für nur EUR 5,99 erhalten Sie 3 Olivenöle als Probier-Set in jeweils 0,10 ml Flaschchen, schön verpackt in einem hübschen Umkarton.

1 x Olio Extra Vergine di Oliva "Il Classico" - unser beliebter Klassiker unter den Olivenölen.

1 x Olio Extra Vergine di Oliva "Biologico" - das mild-fruchtige Bio-Olivenöl.

1 x Olio Extra Vergine di Oliva "Il Morcaio" - Olivenöl ausschließlich aus "Morcaio"-Olive. Diese Olivensorte gibt es nur bei uns in der Caldana.

Sie erhalten unser "Probier-Set" in unserem Online-Shop auf www.sanluigi.de